Archiv der Kategorie: CI Entwurf

Gestlatung und Konzeption von Unternehmensauftritten (Corporate Identities).

DESIGN-Retrospektion 2018

Jetzt ertappe ich mich tatsächlich dabei, wie ich in meinem Hirn Platitüden wie „Oh Mist, ein ganzes Jahr rum und ich habe tatsächlich keinen einzigen Eintrag verfasst!“ wende. Deswegen bleibt mir nun an dieser Stelle nur, ein paar liebgewonnene Arbeiten rauszugreifen und hier zu archivieren. Neben den hier vorgestellten Projekten fielen natürlich noch die üblichen Fluten an Flyern, Plakaten und verschiedenen Webseiten an.

Logos & CI

Bereits 2017 habe ich für eine Hebamme aus meinem Bekannentenkreis mit den Arbeiten für ein Logo und eine komplette Geschäftsausstattung begonnen.

Für Frau Karin Gottschling habe ich ebenfalls ein Logo entworfen. Sie verbindet in einem einzigartigen Konzept Entspannungsübungen und unter anderem Elemente des Yoga mit Nachhilfeunterricht für Kinder und Jugendliche. Das Logo greift Elemente des sprituellen Symboles der „Blume des Lebens auf“.

Bei Marte Meo handelt es sich um eine Art videogestütztes Coaching. Es kann z.B. in der Pflege, als auch in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung eingesetzt werden. Vornehmlich geht es darum, gestörte Kommunikation wieder zu verbessern. Das Logo greift das Thema des „fehlenden Stückes“ auf. Frau Nicole Klingenberg wird damit in den nächsten Wochen Ihre Tätigkeit in diesem Bereich aufnehmen.

Kategorie: „Spaß ohne Ergebnis“

Zwei Projekte, in welche ich recht viel Herzblut investiert hatte, sind leider regelrecht im Sande verlaufen. Da war einmal der Entwurf für ein Logo für die Band „Orange Gugu“.

Das Titans Gym ist ein Kampsportclub in Ramstein. Ich habe hierfür mehrere Entwürfe angefertigt und das Logo unterschiedlich konzipiert. Letztlich ist es aber auf Wunsch der Eigentümer doch ein ganz anderes Outfit geworden. Aber ganz im Nichts sollen die Entwürfe hier natürlich auch nicht verschwinden.

Videoschnitt & Screendesign

Ich versuche schon seit geraumer Zeit mich im Bereich Videoproduktion weiterzuentwickeln. Eigentlich hätte das Projekt „Musikstadt St.Wendel“ eine recht umfangreiche Videodokumentation der musikalischen Jugendarbeit der Stadt St.Wendel in Kooperation mit der Fun Music School werden sollen. Leider ist dieses Projekt letztlich nicht umgesetzt worden. Schade, denn auf meiner Platte lagern noch einige Gigabyte an Videomaterial, welches ich hierfür aufgenommen hatte. Das Video zeigt einen Prototypen für das Screendesign, nebst einigem Footage und dem eigenst entworfenen Logo.

MSSTW_Trailer_K2_001

Kilbu

Das Kinderliederbuch St.Wendel war ein sehr schönes Projekt. Ich habe hierfür etwa 30 kindgerechte Illustrationen für die enthaltenen Lieder angefertigt. Die Zeichnungen sind alle von Hand mit Bleistift und Tusche entstanden. Danach wurden sie eingescannt, leicht nachbearbeitet und teilweise – für den Umschlagt – coloriert. Das Heft wurde in einer kleineren Auflage gedruckt und an Grundschulkinder im Raum St.Wendel verteilt.

Ausblicke 2019 (Oder „Gute Vorsätze“)

Im nun beendeten Jahr habe ich eine Vielzahl verschiedener Projekte abgeschlossen. Neben der Arbeit unter eigenem Namen bin ich auch für verschiedene Agenturen als Freelancer tätig. So kommt es leider zu der ungünstigen Konstellation, dass ich zwar viel zu tun habe, aber zeitlich so eingespannt bin, dass mir die Zeit fehlt, meiner eigene Außendarstellung in dem Maße Aufmerksamkeit zu schenken, wie es eigentlich nötig wäre. Einige Visionen sind aber nun schon seit geraumer Zeit präsent und ich denke, dass im neuen Jahr nun endlich an den Punkt komme, diese auch konkret anzugehen. Da wäre einmal der Ausbau meiner Gitarrenunterrichtsseite. Ich möchte hier selbst Lehrvideos erstellen und gleichzeitig weitere Erfahrungen in der Videoproduktion sammeln. Darüber hinaus möchte ich die Seite meines professionelleren Design-Lables „7Flieger“ komplett überarbeiten und mich auch hier in Verbindung mit Videos weiter im Content-Markt positionieren.